Tarte
yvonnenahe am 23.10.2013
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 1, 30 min
  • Ruhezeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 12 Portionen
  • 175 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 750 g Äpfel (geschält)
  • 2 m.-große Eiweiße, steif geschlagen
  • 150 g Marzipan
Zubereitung:
  1. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Eine Tarteform ausfetten. Aus 100 g Butter, 50 g Zucker und 150 g Mehl einen Mürbteig herstellen und kühl stellen. Den Mürbteig ausrollen und die Form mit 2/3 des Teiges auskleiden. Den überstehenden Rand abschneiden, den übrigen Teig ausrollen und in ca.1cm breite Streifen schneiden. Marzipan in die Form raspeln. Restliche Butter und Zucker cremig aufschlagen. Die Äpfel dazu raspeln. Alles gut vermischen und den Eischnee unterheben. Den Apfelteig in die Form füllen und die Teigstreifen darauf gitterförmig anordnen. Im Ofen ca. 30 min backen.

Hat Dir "Apfel-Marzipan-Tarte" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • PetyPetra am 29.10.2013 um 16:20 Uhr

    Ich habe bei einer Freundin auch mal ein Stück Apfel-Marizpan-Tarte probiert und obwohl ich eigentlich gar kein Marzipan mag hat es mir sehr gut geschmeckt!

    Antworten

Teste dich