Apfelkuchen Blech
Schokolino am 09.07.2015
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Ruhezeit: 3
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 16 Portionen
  • 250 große Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 200 g Zucker
  • 1 TL Vanillemark
  • etwas Zimt
  • etwas Salz
  • 75 ml Milch
  • 4 EL Apfelmus
  • 1 große Ei
  • 75 g Butter
  • 2 kg Äpfel
Zubereitung:
  1. Das Mehl vermischen mit der Trockenhefe, 100 g Zucker, jeweils einem halben TL Zimt und Salz.
  2. Die Milch leicht erwärmen, damit sie lauwarm ist. Zusammen mit der Butter, dem Ei und dem Apfelmus zum Teig geben und ordentlich verkneten.
  3. Dann den Teig an einen warmen Ort stellen und eine Stunde gehen lassen.
  4. Derweil die Äpfel schälen, in Spalten schneiden und dann entkernen.
  5. Den Teig nochmal durchkneten und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Darauf dann den Hefeteig verteilen.
  6. Jetzt die Äpfel darauf legen.
  7. Den restlichen Zucker mit einem TL Zimt vermsichen und über den Kuchen streuen.
  8. Dann den Ofen auf 200° vorheizen (in der Zeit kann der Teig noch einmal gehen) und anschließend den Kuchen 30 Minuten backen.

Hat Dir "Apfelkuchen Blech" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich