Apfelkuchen mit VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör
Erdbeerchen1989 am 06.11.2014
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 12 Portionen
  • 1.5 kg Äpfel
  • 300 g Zucker
  • 1 Stück Zitrone
  • 250 ml Verpoorten Eierlikör
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 375 g Mehl
  • 250 g Butter
  • 1 Prise/n Salz
  • 1 Stück Ei
  • 100 g mandeln gehackt
  • 25 g Paniermehl
  • 2 EL Milch
  • 2 TL Puderzucker
Zubereitung:
  1. Äpfel vierteln, entkernen, würfeln. Mit 4 El Zitronensaft mischen. 75 g Zucker und Eierlikör unterrühren. Aufkochen und zugedeckt 3 - 4 min köcheln lassen. Puddingpulver, Stärke und 6 El kaltes Wasser glatt rühren, unter die Äpfel mischen und kurz aufkochen lassen. Ca. 2 Std. auskühlen lassen.
  2. Mehl, 150 g Zucker, 200 g Butter, Ei, Salz und Zitronenabrieb glatt verkneten. In Folie wickeln und ca. 1,5 Std. kalt stellen. Teig durchkneten, 1/3 zur Seite legen. Rest Teig auf bemehlter Fläche auf ca. 35 cm rund ausrollen. Form damit auslegen, den Rand ca. 5 cm hochdrücken. Boden mehrmals einstechen. Hier event. mit Johannisbeergelee bestreichen nach Geschmack. Mit Paniermehl bestreuen, Kompott einfüllen. Rest Teig als Streusel auf dem Kuchen verteilen. Backen bei Umluft 175° zunächst ca. 40 min.
  3. Für den Belag Mandeln, 50 g Butter und 75 g Zucker aufkochen, Milch unterrühren. Vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen. Mandelguß auf den Kuchen streichen, so dass ca. 2 cm Rand frei bleiben. Weitere 10 min zu Ende backen. Kuchen in der Form ca. 6 Std. auskühlen lassen. Herauslösen, mit Puderzucker bestäuben.

Hat Dir "Apfelkuchen mit VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?