Apfelkuchen vom Blech
DerPustekuchen am 02.07.2015

Apfelkuchen vom Blech

  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 1 Portionen
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1 halbe Würfel frische Hefe
  • 100 ml Milch, lauwarm
  • 150 g Zucker
  • 75 g Butter, weich
  • 2 kleine Eier
  • 3 EL Calvados
  • 4 große Äpfel
Zubereitung:
  1. Die Hefe wird einfach in der lauwarmen Milch aufgelöst. Dazu gebe ich immer noch einen Löffel Mehl und einen Zucker, dann kann sie besonders gut arbeiten.
  2. Mehl, Zucker, Salz und Zimt werden dann einfach zusammengemischt. In die Mitte kommt eine Vertiefung (kann man einfach mit der Faust machen). Jetzt Eier, Hefemilch und Calvados dazu geben und den Teig schön verkneten.
  3. Danach den Teig gehen lassen. Genug Zeit, um die Äpfel zu achteln und zu entkernen. Ich mache mir noch nicht einmal die Mühe, sie zu schälen. Kann man natürlich machen, wenn man möchte.
  4. Nach gut 30 Minuten rolle ich den Teig aus und breite ihn dann auf einem Blech aus. Lasst ihn noch einmal gehen und steckt dann die Apfelspalten mit der Schale nach oben in den Teig.
  5. Jetzt kann der Kuchen in den Backofen. Schiebt ihn weiter unten rein und backt ihn dann 30 Minuten bei 200°.

Hat Dir "Apfelkuchen vom Blech" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?