Apple Pie Cookies
ManjaMandarine am 18.03.2015

Apple Pie Cookies

  • Arbeitzeit: 10 min
  • Koch-/Backzeit: 40 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 12 Portionen
  • 300 g Mehl
  • 200 g Rohrzucker
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Salz
  • 200 g kalte Butter
  • 1 g Ei
  • 3 EL Buttermilch
  • 2 große säuerliche Äpfel
Zubereitung:
  1. Die Äpfel schälen, entkernen und in klitzekleine Würfel schneiden. Dann mit ein bis zwei Löffeln vom Zucker in eine Schüssel geben und 30 Minuten sitzen lassen - die Äpfel entwässern dann etwas. Die Flüssigkeit abgießen.
  2. Jetzt das Mehl mit dem Zucker, dem Salz, dem Zimt und dem Natron vermischen. Die kalte Butter in Stücke schneiden und zusammen mit dem Ei und der Buttermilch zum Mehl geben. Gut verkneten.
  3. Jetzt noch die Apfelstücke dazu und kurz reinkneten.
  4. Ein backblech mit Backpapier auslegen und kleine Teighäufchen darauf setzen. Man sollte genug Platz zwischen ihnen lassen, sie zerfließen etwas.
  5. 10 Minuten bei 200° im vorgeheizten Backofen backen. Die Cookies sollen in der Mitte noch weich sein.

Hat Dir "Apple Pie Cookies" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • DieFlotteLotte am 25.03.2015 um 10:18 Uhr

    Ach, die sehen ja aber echt lecker aus. Ich finde Apple Pie Cookies sind eine süße Idee. Die backe ich die Tage mal, hab diese Woche wohl sowieso Äpfel übrig, wie es aussieht.

    Antworten