Balisto-Kuchen

Strahli75am 11.04.2014 um 22:25 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Ruhezeit: 2
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 12 Portionen
  • 120 g Butter oder Magarine
  • 160 g Zucker
  • 1 Stück Eier (M)
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 70 g Dinkelflocken (alternativ Haferflocken)
  • 70 g Rosinen
  • 70 g Haselnusskerne
  • 3 Blätter Gelatine
  • 250 g Joghurt
  • 1 Beutel Vanillin Zucker
  • 200 g Cremefine zum Schlagen
  • 200 g Kuvertüre
  • 8 g Kokosfett
  • 1 Stück Kastenform und eine Rehrückenform
Zubereitung:
  1. Kastenform einfetten und bemehlen. Backofen auf 175 Grad (Umluft 200 Grad).
  2. Das Kokosfett in kleine Stücke schneiden, mit dem Handmixer 120 g Zucker und dem Ei schaumig rühren.
  3. Mehl, Backpulver und Haferflocken untermischen und alles zu einem Teig verarbeiten.
  4. Den Teig in die Kastenform füllen.
  5. Die Haselnüsse in einer Pfanne kurz anrösten.
  6. Die Gelantine auflösen.
  7. De Joghurt, VanillinZucker und 40 g Zucker verrühren.
  8. 4 El der Joghurtmasse mit der Gelantine verrühren. Dann alles mit der restlichen Joghurtmasse verrühren.
  9. Die Creme 20 min kalt stellen.
  10. Sahne steif schlagen.
  11. Haselnüsse, Rosinen unter die Sahne heben. Die Rehrückenform mit Frischhaltefolie auslegen und die Creme einfüllen. Alles für 1 Std. in den Kühlschrank stellen.
  12. Die Kastenform mit dem Teig bei 175 Grad (Umluft) für 25 min backen. Nach dem Backen kalt stellen und aus der Form lösen.
  13. Die inzwischen feste Crememasse auf den Boden setzen.
  14. Die Kuvertüre schmelzen und auf die Creme verteilen. Dann für mind. 1 Std. kalt stellen.

Kommentare