Bananen-Schoko-Muffins

Lycanthropeam 21.03.2014 um 22:24 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Arbeitzeit: 25 min
  • Koch-/Backzeit: 15 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 12 Portionen
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 0.5 TL Natron
  • 0.25 TL Zimt
  • 3 EL Kakaopulver
  • 1 m.-großer/s Ei
  • 175 g (brauner) Zucker
  • 100 ml Speiseöl
  • 125 ml Buttermilch
  • 3 m.-große reife Bananen
  • 200 g Zartbitter- oder Vollmilch-Kuvertüre
  • nach Bedarf Schokolinsen, Kokosflocken, Gummibärchen o.ä.
Zubereitung:
  1. Den Backofen vorheizen. Das Mehl mit dem Backpulver, dem Natron, dem Zimt und Kakao mischen und zur Seite stellen. Das Ei mit einer Gabel verquirlen. Den Zucker, das Öl und die Buttermilch zugeben und alles vermischen. Die Bananen zerdrücken und zur Ei-Mischung geben. Zuletzt die Mehlmischung zugeben. Das ganze mit der Gabel nur so lange durchrühren bis alle Zutaten feucht sind und die Masse homogen ist. Den Teig in mit Papierförmchen ausgelegte oder eingefettete Muffinformen füllen. Die Muffins bei 160 Grad Umluft auf der mittleren Schiene für 20-25 min. backen. Die Muffins aus dem Blech nehmen und abkühlen lassen.
  2. Für die Glasur die Kuvertüre in Stücke hacken und im Wasserbad schmelzen. Die Muffins in die Kuvertüre tauchen oder mit Kuvertüre bepinseln. Anschließend ganz nach Belieben dekorieren. (Bild folgt)

Kommentare