Bauernbrot backen
OneBrokeGirl am 28.01.2015
  • Arbeitzeit: 1
  • Koch-/Backzeit: 2, 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 2 Portionen
  • 1000 g Mehl
  • 15 g Salz
  • 30 g Brotgewürz
  • 600 ml lauwarmes Wasser
  • 25 g Hefe
  • 1 EL Zucker
Zubereitung:
  1. Alle trockenen Zutaten gut miteinander vermischen.
  2. 1 EL Mehl, Zucker und lauwarmes Wasser mischen und die Hefe hinein bröseln. Dann umrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. 10 Minuten zugedeckt gehen lassen.
  3. Dann die Flüssigkeit zum Mehl zugeben und alles gut verkneten. Das kann man entweder mit dem Knethaken oder mit den Händen machen.
  4. Jetzt den Teig eine Stunde gehen lassen.
  5. Den Backofen auf 220°C vorheizen. Den Teig in zwei Portionen teilen und zu Brotlaiben formen. Dann setze ich sie auf ein Blech (vorher mit Mehl bestreuen und weit genug auseinander), schneide sie etwa ein Zentimeter tief ein und bepinsel sie mit Wasser.
  6. Nach 15 Minuten Backzeit schalte ich den Ofen auf 180°C runter. Jetzt bleibt das Brot noch 45 Minuten drin.
  7. Danach gut auskühlen lassen, damit sich der Teig festigt.

Hat Dir "Bauernbrot backen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • IAmMrsSnape am 24.02.2015 um 11:22 Uhr

    Wow, das sieht echt mal professionell aus. Vielleicht sollte ich auch mal versuchen, dein Bauernbrot zu backen, ich backe ohnehin viel zu selten für meinen Geschmack.

    Antworten

Teste dich