sanna1311am 28.10.2013 um 13:14 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 1, 10 min
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 6 Portionen
  • 250 g Butter oder Margarine
  • 250 g Zucker
  • 6 Stück Eier (Gr. M)
  • 1 Prise Salz
  • 6 EL Milch
  • 2 EL Rum
  • 250 g Mehl
  • 250 g Speisestärke
  • 200 ml VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör
  • 3 EL Aprikosenkonfitüre
  • 150 g Schokoladenüberzug
Zubereitung:
  1. Fett, Zucker und Eier ca. 10 Minuten lang schaumig rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Salz, Milch und Rum zufügen und unterrühren.
  2. Mehl, gemischt mit Speisestärke, in 3 Portionen darübersieben und ebenfalls unterrühren.
  3. Die Grillfunktion vom Backofen einschalten (alternativ kann man wohl auch den Backofen auf höchste Stufe stellen). Eine Springform fetten und am Boden mit Backpapier auskleiden.
  4. 2 EL Teig auf den Springformboden geben und glatt streichen.
  5. Eierlikör in ein Schüsselchen geben und einen Pinsel bereit legen.
  6. Die Form auf der obersten Schiene in den Ofen geben und ca. 1-2 Minuten (der Boden sollte goldbraun werden) backen.
  7. Form aus dem Ofen nehmen und sofort großzügig 2 EL Eierlikör mit dem Pinsel darüber verteilen.
  8. Jetzt erneut 2 EL Teig auf die erste Teigschicht geben und glatt streichen. Der Teig lässt sich gut verstreichen, da die gebackenen Teigschicht heiß ist und dafür sorgt, das der eh schon sehr weiche Teig sich regelrecht verflüssigt!
  9. Wieder für 1-2 Minuten in den Ofen geben und so weiter.... bis der gesamte Teig und der Eierlikör auf diese Weise verbacken ist.
  10. Die Form für ca. 10 Minuten auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Springformrand lösen und den Kuchen mit Hilfe eines großen Tellers kurz stürzen (Oberfläche soll glatt bleiben). Backpapier vom Boden vorsichtig abziehen und den Kuchen mit der Unterseite wieder auf das Kuchengitter legen bis er vollständig ausgekühlt ist.
  11. Sollte der Rand zu dunkel sein, einfach mit einem scharfen Messer die dunklen Stellen vorsichtig abschaben.
  12. Aprikosenkonfitüre erwärmen und mit einem Pinsel den Kuchen rundherum (und oben auch) bestreichen. Nun ca. 30 Minuten antrocknen lassen.
  13. Kuvertüre nach Packungsanweisung schmelzen und den Kuchen gleichmäßig damit überziehen.
  14. Nach Wunsch dekorieren.

Kommentar (1)

  • Der Baumkuchen sieht sooooo gut aus! Kommt auf jeden Fall auf meine Back-To-Do Liste. Ich bin sehr gespannt auf die Kombination mit Eierlikör!