Berliner Krapfen
ManjaMandarine am 30.03.2015

Berliner Krapfen

  • Arbeitzeit: 10 min
  • Koch-/Backzeit: 4
  • Ruhezeit: 3
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 20 Portionen
  • 1 kg Mehl
  • 1 TL Salz
  • 2 Päckchen Trockenhefe
  • 400 ml lauwarme Milch
  • 100 g flüssige Butter
  • 2 große Eier
  • 2 Gläser Marmelade
  • 2 Liter Öl zum Frittieren
  • 1 Päckchen Puderzucker
  • 100 ml Butter
  • 1 TL Vanille
Zubereitung:
  1. Mehl und Salz mischen.
  2. 1/2 Tasse der Milch mit der Trockenhefe und einem EL Me hlverrühren. 5 Minuten stehen lassen.
  3. Alle Zutaten (bis auf das Frittieröl und die Marmelade) miteinander zu einem schönen Teig verkneten, ruhig ein paar Minuten lang. Ich mache es erst mit dem Knethaken von meinem Handmixer und dann mit der Hand. Sobald der Teig nicht mehr an den Händen (oder am Schüsselrand) kleben bleibt. Dann mit einem Tuch abdecken und 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Dann den Teig etwa 1,5 cm dick ausrollen und mit einem großen Kreisausstecher (kann auch ein Trinkglas sein) gut 8-10 cm große Kreise ausstechen. Auf ein Backblech legen, mit einem Tuch abdecken und dann nochmal 30-45 Minuten gehen lassen.
  5. Für die Glasur die Butter schmelzen und mit dem Puderzucker und der Vanille verrühren. Bei Bedarf noch etwas heißes Wasser zugeben, falls die Glasur zu dickflüssig ist.
  6. Das Frittierfett auf 170-180° erhitzen und die Berliner Krapfen darin goldgelb backen. Das dauert pro Seite etwa 60 bis 90 Sekunden. Danach abschöpfen und auf einem Kuchengitter kurz abkühlen lassen. Dann eine Seite in die Glasur tunken und fest werden lassen.
  7. Zuletzt werden die Berliner Krapfen gefüllt. Dazu nehme ich immer meine Cremespritze, die hat so einen langen, dünnen, spritzenähnlichen Aufsatz, damit geht das ganz gut. Es dürfen aber keine Stückchen in der Marmelade sein!

Hat Dir "Berliner Krapfen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • DieFlotteLotte am 13.04.2015 um 10:16 Uhr

    Oh ja, da bin ich der gleichen Meinung wie Wendigo, ich bin auch immer mega enttäuscht, wenn ich Berliner Krapfen kaufe, die hart sind. Da kauf ich die dann nie wieder. Selbstgemacht hab ich sie allerdings auch noch nie.

    Antworten
  • Wendigo am 10.04.2015 um 11:05 Uhr

    Frische Berliner Krapfen sind echt das beste, was es gibt. Was ich gar nicht mag, ist wenn man beim Bäcker so harte, trockene Dinger bekommt, das ist immer total enttäuschend.

    Antworten