Birnen-Studentenfutter-Muffins
Rosinen am 26.11.2014
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 12 Portionen
  • 150 g kalifornische Rosinen
  • 4 EL Birnen- oder Apfelsaft
  • 60 g gemischte Nüsse (z.B. Mandeln, Haselnüsse, Erdnüsse)
  • 275 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 75 g brauner Zucker
  • 200 g Birnen
  • 75 ml Sonnenblumenöl
  • 1 große Ei
  • 200 ml Buttermilch
  • etwas Fett für die Formen
  • nach Bedarf Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitung:
  1. 75 g Rosinen für 30 Minuten im Saft einweichen.
  2. Nüsse grob hacken. Mit übrigen Rosinen, Mehl, Backpulver und Zucker mischen. Birnen schälen, grob raspeln und unter die Nuss-Mehlmischung heben.
  3. Die eingeweichten Rosinen abtropfen lassen, dabei die Flüssigkeit auffangen. Rosinen fein pürieren und nach Bedarf etwas von dem aufgefangenen Saft zufügen.
  4. Das Rosinenpüree mit Öl, Ei und Buttermilch verquirlen. Mit einem Löffel so unter die Mehlmischung ziehen, dass diese gerade gebunden ist. Den Teig auf 12 gefettete Vertiefungen eines Muffinblechs verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C für 25-30 Minuten goldbraun backen. Anschließend abkühlen lassen und aus den Formen lösen. Die Muffins schmecken am besten frisch, nach Bedarf mit Puderzucker bestäuben.

Hat Dir "Birnen-Studentenfutter-Muffins" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich