Blätterteigtaschen mit Marmelade

Dany1705am 25.03.2014 um 08:02 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...
  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Ruhezeit: 15 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 8 Scheibe/n Blätterteig
  • 1 etwas Mehl
  • 1 Stück Eigelb
  • 8 EL Marmelade, Pflaumenmus o.ä.
  • 1 EL Puderzucker
  • 3 Spritzer Zitronensaft
  • 1 etwas Wasser
Zubereitung:
  1. Blätterteigscheiben auftauen und ausrollen, bis sie die Hälfte der Originaldicke haben. Damit das Nudelholz nicht anklebt, vorher mit Mehl bestreuen.
  2. In die Mitte jeder Scheibe kommt ein Klecks Marmelade, Pflaumenmus, Nutella o.ä., je nach Wunsch.
  3. Mit dem gequirlten Ei und einem Pinsel werden nun die Ecken und Kanten des Blätterteigs eingestrichen.
  4. Je nach Wunsch werden die Scheiben geformt. Ecken diagonal nach oben klappen und durch Andrücken miteinander verbinden. Oder einmal umschlagen, ergibt dann eher eine Rolle. Etwas in der Mitte biegen wird ein Hörnchen etc. Die Form kann man gestalten wie man mag.
  5. Nun wird mit dem restlichen Ei die Blätterteigtasche von oben nochmal bestrichen, damit sie später eine goldgelbe glänzende Oberfläche erhalten.
  6. Auf Backpapier gelegt rein in den vorgeheizten Ofen und ca. 15 Minuten bei 180 Grad backen.
  7. Rausnehmen, abkühlen lassen und glasieren.
  8. Dazu Puderzucker mit Wasser und Zitronensaft verrühren und Oberfläche bepinseln. Geht auch mit Couvertüre o.ä., je nach Lust und Laune.

Kommentare