Brötchen selber backen
Teeminator am 15.07.2014
  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Ruhezeit: 3
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 8 Portionen
  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 500 ml Wasser
  • etwas Salz
  • etwas Zucker
Zubereitung:
  1. Den Würfel Hefe mit einer Prise Zucker in Wasser auflösen und einen Löffel Mehl dazu geben. Das Wasser sollte lauwarm sein, dann geht die Hefe besser. Die Mixtur lasst ihr dann 10 Minuten stehen und verrührt sie Anschließend mit dem Mehl. Während dem Verkneten auch noch etwas Salz einstreuen. Zugedeckt mindestens 2 Stunden stehen lassen.
  2. Den Teig noch einmal gut durchkneten und in kleine Portionen abteilen, die etwa 50 Gramm wiegen. Zu kleinen Kügelchen formen, das werden später die Brötchen.
  3. Die kommen dann aufs Backblech (aber genug Platz dazwischen lassen, mindestens eine Handbreit) bestäube ich dann mit Mehl und lege noch mal ein Tuch drüber. Gehen lassen.
  4. Dann kommen sie in den Ofen, der sollte schön heiß sein, 200 Grad mindestens. Meine Brötchen sind immer so nach 12-15 Minuten fertig.

Hat Dir "Brötchen selber backen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • TippiToppi am 22.07.2014 um 10:17 Uhr

    Ich habe mich schon öfter gefragt, ob sich Brötchen selber backen überhaupt lohnt und ob ich das überhaupt hinbekommen würde. Dein Rezept hört sich aber gar nicht so schwierig an, vielleicht probiere ich es demnächst einfach mal aus! Danke 😀

    Antworten

Teste dich