Buchweizenbrot
DieFlotteLotte am 11.08.2015
  • Arbeitzeit: 50 min
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Ruhezeit: 12
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
Zutaten für 1 Portionen
  • 100 g Roggenmehl
  • 50 g Weizenvollkornmehl
  • 50 g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Sauerteig (20g)
  • 100 g Roggenmehl
  • 175 g Dinkelmehl
  • 125 g Weizenmehl
  • 2 EL Salz
  • 1 EL Honig
  • 300 ml lauwarmes Wasser
Zubereitung:
  1. Die Zutaten für den ersten Teig werden mit so viel lauwarmen Wasser vermischt, dass ein Teig entsteht, der in etwa die Konsistenz von einem Waffelteig hat. Den decke ich dann mit einem Tuch ab und stelle ihn über Nach an einen warmen Ort, zum Beispiel ins Bad.
  2. Am nächsten Morgen rührt man dann einfach alle restlichen Zutaten (2.Teig) mit in die Schüssel. Vom Wasser gebe ich erstmal 200 ml dazu und gieße dann so viel nach, dass der Teig eine schöne glatte, leicht klebrige Konsistenz hat. Dann lege ich das Tuch wieder drauf und lasse den Teig 45 Minuten ruhen.
  3. Jetzt muss der Teig auf einer gemehlten Arbeitsfläche ordentlich durchgeknetet werden, anschließend kann man ihn kurz schleifen und entweder so auf einem Backblech backen oder ein Brotkörbchen benutzen. Ich entscheide mich meist für die erste Variante. Jetzt decke ich das Brot wieder ab, bis der Ofen soweit ist.
  4. Den Ofen stelle ich auf 250°C und schiebe unten eine Auflaufform mit Wasser auf den Ofenboden. Die sorgt für ausreichend Luftfeuchte im Ofen. Sobald der Ofen heiß ist, schiebe ich dann das Brot rein und besprühe es noch schnell mit etwas Wasser.
  5. Nach 10 Minuten reduziere ich die Temperatur auf 180°C und öffne kurz die Ofentür, damit etwas vom Dampf abgelassen werden kann. Dann das Brot noch 40 Minuten weiter backen. Direkt nach dem Rausnehmen besprühe ich das Brot dann noch einmal.

Hat Dir "Buchweizenbrot" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich