Butterstollen
miboki am 24.10.2013
  • Arbeitzeit: 1
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Ruhezeit: 24
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 6 Portionen
  • 400 g zerlassene Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Zitronenschale
  • 2 Stück Eier Größe M
  • 250 g Quark
  • 500 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Orangeat (wenn man mag)
  • 100 g Zitronat (wenn man mag)
  • 500 g Mohnback (2 Packungen)
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
Zubereitung:
  1. 200 g weiche Butter mit Zucker, Zitronenschale und Salz mit dem Schneebesen cremig rühren.
  2. Nacheinander Eier und Quark unterrühren
  3. Nun Mehl mit Backpulver und Mandeln mischen, alles zum Teig geben und nun mit dem Knethaken zu einem homogenen Teig vermengen
  4. Jetzt - wer es mag - Zitronat und Orangeat dazugeben.
  5. Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen, mit Mohnback bestreichen, aufrollen und zum Stollen formen
  6. auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und 50 - 60 Min. bei 200 Grad (Umlauft 180 Grad) backen
  7. den noch heißen stollen sofort mit 100 g zerlassener Butter begießen und 80 g Puderzucker bestreuen
  8. in Alufolie wickeln und darin auskühlen lassen.
  9. Am nächsten Tag noch mal 100 g zerlassene Butter und 50 g Puderzucker darüber geben. Der Stollen kann sofort gegessen werden und muss jetzt nicht weiter ziehen.

Hat Dir "Butterstollen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • LaLou am 29.10.2013 um 16:28 Uhr

    Ich probiere seit einiger Zeit Rezepte, um etwas zu finden, was ich an Adventssonntagen für meine Familie backen kann. Der Butterstollen ist so lecker, dass ich gar nicht weiter rumprobieren muss. Ich freue mich jetzt schon auf den ersten Advent!

    Antworten
  • mami_zarina am 24.10.2013 um 10:47 Uhr

    Habe ich gestern probiert - ist super lecker!

    Antworten

Teste dich