Cheesecake mit Ingwer und Rhabarberkompott
einfachessen am 05.11.2013
  • Arbeitzeit: 1
  • Koch-/Backzeit: 40 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 8 Portionen
  • 170 g Ingwerguetzli
  • 70 g Butter
  • 400 g Frischkäse
  • 150 g Crème fraîche
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Maizena
  • 2 Stück Eier
  • 200 g Rhabarber
  • 0.30 Stange/n Vanilleschote
  • 0.50 dl Weisswein
  • 3 EL Zucker
  • 0.50 Stück Zitrone
Zubereitung:
  1. Backofen auf 160° C vorheizen. Springformboden mit Backpapier ­bespannen. Rand mit Butter bestreichen und mit Mehl bestäuben.
  2. Ingwerguetzli mit einem Wallholz zerkrümeln. In einer Schüssel mit der in Stücke geschnittener Butter mischen. Guetzlimischung auf dem Springformboden verteilen, gut an­drücken und kühl stellen.
  3. Frischkäse, Crème fraîche, Zucker, Maizena und Eier zu einer glatten Masse rühren.
  4. In die Form giessen. In der unteren Ofenhälfte ca. 60 Minuten backen. Ofen ausschalten und Tür öffnen. Kuchen im Ofen auskühlen lassen.
  5. Rhabarber schräg in 2 cm lange Stücke schneiden und in eine ofenfeste Form geben. 1/3 Vanilleschote längs aufschneiden, Samen auskratzen.
  6. Rhabarberstrücke mit Vanille, Weisswein, 3 EL Zucker und Schale von 1/2 Zitrone im vorgeheizten Backofen bei 180° C 20 Min. backen. Erkalten lassen.
  7. Cheesecake in Stücke schneiden, mit dem Rhabarberkompott belegen und mit Rhabarbersirup beträufeln.

Hat Dir "Cheesecake mit Ingwer und Rhabarberkompott" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • muckylein am 25.04.2014 um 19:51 Uhr

    der Kuchen sieht lecker aus ,aber was ist Ingwergützli???,das kenne ich

    Antworten

Teste dich