Ciabatta Brot
KuchenKathrin am 03.09.2014

Ciabatta Brot

  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Ruhezeit: 16
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 1 Portionen
  • 5 g frische Hefe
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 350 g Mehl (Type 550)
  • etwas Zucker
  • 10 g frische Hefe
  • 50 ml lauwarme Milch
  • etwas Zucker
  • 50 ml Olivenöl
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 550 g Mehl ( Type 550)
  • 1 EL Salz
Zubereitung:
  1. Vorteig (am Vortag zubereiten): Die Hefe wird mit dem Zucker zusammen in ein Schälchen oder eine Tasse gegeben und mit dem lauwarmen Wasser verrührt, bis sich alles aufgelöst hat. Dann siebe ich das Mehl in eine Schüssel und gebe das Hefewasser hinzu. Der Vorteig wird gut verrührt und dann an einem warmen Ort abgestellt. Ich decke die Schüssel immer mit einem Tuch ab, so kann nichts hineinkommen.
  2. Am nächsten Tag kommt dann der Hauptteig. Dafür nehme ich wieder ein Schälchen, gebe Hefe, Zucker und die lauwarme Milch hinein und verrühre wieder alles. Dann nehme ich die Schüssel mit dem Vorteig, gebe dort das lauwarme Wasser, Olivenöl und die Hefemilch dazu und verrühre alles ordentlich. Das Mehl wird mit dem Salz vermischt und nach und nach zum Teig gegeben.
  3. Den Teig knete ich dann ein paar Minuten mit der Hand ordentlich durch (vorher streue ich noch etwas Mehl auf die Arbeitsfläche), fünf Minuten bin ich bestimmt dabei. Dann kommt etwas Öl auf den Teig (einreiben) und dann kommt er zurück in die Schüssel. Tuch drauf und für 2 Stunden wieder an einen warmen Ort stellen.
  4. Danach portioniere ich den Teig in vier gleichgroße Stücke und forme Rollen daraus. Die setze ich jetzt auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche, streue etwas Mehl darüber und bedecke sie wieder mit dem Tuch. Wieder 2 Stunden gehen lassen.
  5. Den Backofen auf 220°C vorheizen und eine Auflaufform mit Wasser auf den Ofenboden stellen. Sobald der Ofen heiß ist, ein Blech hinein schieben und die ersten zwei Brote für 25-30 Minuten backen. Dann das Blech wechseln und die letzten beiden Brote backen. Zwischendurch schauen, dass noch Wasser in der Auflaufform ist.

Hat Dir "Ciabatta Brot" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • BeedleTheBard am 09.09.2014 um 13:00 Uhr

    Ich liebe Ciabatta. Das Brot war echt lecker, das Rezept hat gut funktioniert. Coolio!

    Antworten
  • Teeminator am 08.09.2014 um 10:52 Uhr

    Das ist ein echt gutes Rezept für Ciabatta. Brot backe ich sowieso ständig, nur Cabiatta hatte ich bisher nie ausprobiert. Ist super gelungen!

    Antworten