Stockbrotfabnam 08.11.2013 um 11:55 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 40 min
  • Ruhezeit: 3
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 12 Portionen
  • 160 g Zucker
  • 160 g Margarine
  • 1 Paket Vanillezucker
  • 4 Stück Eier
  • 150 g Haselnüsse (gem.)
  • 25 Stück Rocher
  • 600 ml Schlagsahne
  • 1 Päckchen roter Tortenguss (Kirsch)
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 400 g abgetropfte Sauerkischen
  • 0.50 Paket Schokoladenstreusel
  • 50 g Kakao
  • 18 Stück Schokoherzen
Zubereitung:
  1. Butter, Zucker, Vanillezucker schaumig rühren. Eier und Haselnüsse nach und nach dazu geben. Alles zu einer glatten Masse verrühren.
  2. Eine Springform einfetten und den Teig einfüllen.
  3. Den Boden bei 180 Grad 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  4. Tortenboden gut auskühlen lassen und dann aus der Springform lösen.
  5. Die Sahne samt Sahnesteif steif schlagen.
  6. Die Rocher mit einer Gabel zerdrücken und unter die Sahne vermengen.
  7. Den Tortenboden zurück in die Form legen.
  8. Als nächstes den Tortenguss zubereiten (siehe Verpackung) und die abgetropften Sauerkirschen dazu geben. Alles gut vermengen und gleichmäßig auf dem Tortenboden verteilen.
  9. Auf die Kirschen die Sahne-Rocher-Masse geben.
  10. Die Torte für ca. 3 Stunden kühl stellen.
  11. Die Schokoherzen kreisförmig am Rand der Torte verteilen.
  12. Nach Lust und Laune die Rocher-Torte mit Kakao und Schokostreuseln bestreuen.

Kommentare (3)

  • Stockbrotfabn, deine Cremige Rocher-Torte ist ja mal echt der Wahnsinn! Die Idee mit den Rochers ist super gut!

  • Rocher gehören auch zu meinen Lieblingen!

  • ich liebe Rocher auch total, die Torte muss ich ausprobieren! danke!!