Rina04am 23.10.2013 um 21:03 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 3,00 aus 5)
Loading...
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Ruhezeit: 15
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 12 Portionen
  • 75 g Butter
  • 100 g Zucker (oder Vanillezucker)
  • 1 m.-große Ei der Größe M oder L
  • 2 EL Milch (3,5 Fett)
  • 100 g Mehl
  • 1 EL Backpulver (einen gestrichenen EL)
  • 100 g Himbeeren (Frisch oder TK aufgetaut), andere Früchte wie Cranberry passen auch super
  • 1 etwas Weiße Schokostreussel
  • 50 g Butter (weich)
  • 150 g Puderzucker (fein gesiebt)
  • 100 g Frischkäse (z.B. Philadelphia)
Zubereitung:
  1. Backoffen auf 180C vorheizen (Umluft) und Papierförmchen auslegen (kein Silikon, da die saftigen Cupcakes sich sonst schlecht lösen lassen!). Butter (75 g) und Zucker mit einem Handmixer schaumig schlagen und Ei sowie Milch zugeben. Mehr einstreuen (dabei weiter rühren) und Backpulver einstreuen. Alles gut vermengen - am besten Mixer ausschalten und mit einem Löffel unterrühren.
  2. Die Himbeeren und weiße Schokostreusel vorsichtig unterheben - nicht rühren, um die Früchte nicht zu zerquetschen.
  3. Die Teigmasse in die Papierförmchen verteilen (ca. 2 EL pro Form, da die Cupcakes noch aufgehen) In den vorgeheizten Offen stellen und 15-20 Minuten backen.
  4. Butter, Puderzucker und Frischkäse verrühren, bis eine cremige, feste Masse entsteht. Falls die Masse zu flüssig ist Frischkäse und/ oder etwas Sahnesteif zufügen. Die fertige Creme für ca. 30 Minuten kühl stellen.
  5. Die Cupcakes rausnehmen udn erkalten lassen. Die Creme in einen Spritzbeutel einfüllen und die Cupcakes zauberhaft verzieren. In meinem Fall sind es Glitter/ fertige und selbstgemachte Blüten aus Rollfondant und Marzipan.

Kommentare (4)

  • Ich werd sie für den Kindergeburtstag meiner kleinen Enkelin am Dienstag backen. Sie werden dann auf einem Schloß dekoriert. Foto kommt dann noch.

  • Deine Feen-Cupcakes sehen aber lecker aus... :)

  • Hallo Charly, danke das freut mich. an sich ist das Rezept wirklich einfach - für den Teig musst du alles nur gut verrühren und die Himbeeren und Schoki unterheben. Die Creme ist etwas aufwendiger aber auch nicht schwehr - bei der Deko kannst du dich austoben ;) Falls die Creme nichts wird, einfach Puderzucker und Zitronensäure (nur ein paar Spritzer) vermischen und falls du magst etwas rote Lebensmittelfarbe dazu (gibts beim Rewe). Das sieht toll aus und passt auch gut zu den fruchtigen Cupcakes. Bild kommt noch =)

  • Klingen total lecker, sind aber sicherlich auch nicht so leicht zu machen ...