Fruchtig frische Limetten Himbeer Cupcakes
Marilyn am 24.10.2013

Fruchtig frische Limetten Himbeer Cupcakes

  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 25 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 12 Portionen
  • 5 kleine Limetten (wir brauchen auch die abgeriebene Schale)
  • 100 g Frische Himbeeren
  • 3 g Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 350 g Weiche Butter
  • 110 ml Milch
  • 235 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 500 g Puderzucker
  • 60 ml Limettensaft
Zubereitung:
  1. Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig
  2. 100 g Butter schmlezen und mit 50 ml der Milch vermischen. Dies dann unter die Ei-Zucker-Mischung mixen.
  3. Nun Mehl, Salz und Backpulver hinzugeben
  4. Limettenschale und den Saft der 5 Limetten unterrühren. Danach vorsichtig die Himbeeren unterheben.
  5. Den Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen.
  6. Für etwa 15 Minuten bei 175 °C im Ofen backen
  7. Für das Frostig schlagen wir 250 g Butter zusammen mit 60 ml Milch und 60 ml Limettensaft zu einer glatten Masse und fügen so lange Puderzucker hinzu, bis die optimale Konsistenz zu auftragen auf die Cupcakes entstanden ist
  8. Wichtig ist, dass Frostig erst aufzutragen, wenn die Cupcakes abgekühlt sind. Kleiner Tipp: Wenn man möchte kann man das Frostig mit Lebensmittelfarbe färben. Bei diesem Rezept habe ich mich für pink entschieden

Hat Dir "Fruchtig frische Limetten Himbeer Cupcakes" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • kelebekceylan am 26.01.2014 um 14:07 Uhr

    Hallo, ich habe gestern mit einer Freundin zusammen das Rezept nachgebacken - da es mein erster Cupcake-Versuch war brauchte ich etwas Hilfe 😀 Ansich ist das Rezept sehr lecker! Nur drei Punkte sind mir aufgefallen: 1. das Frostig reicht auch aus, wenn man nur die Hälfte der Menge für nimmt. 2. der Teig gab ca 20 Stück Cupcakes her (aber vielleicht lag es auch dran das ich Muffin-Förmchen genommen habe). 3. wenn man die Cupcakes was Kuchenartiger will, doch mehr Mehl nehmen sollte. ^^ Das Rezept ist doch sehr mächtig habe ich festgestellt (backe nämlich sonst nur Kekse, wollte nun aber mal was neues ausprobieren). Danke für das Rezept! :))

    Antworten
  • Aischa am 08.11.2013 um 12:37 Uhr

    Danke für das tolle Rezept ich habe die Cupcakes schon gebacken und diese Kombi aus Himbeeren und Limetten ist super lecker.

    Antworten