Donut Holes
PlunderLuder am 30.03.2015
  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 2
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 12 Portionen
  • 1 Stück Hefewürfel
  • 400 ml lauwarme Milch
  • 600 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 2 große Eier
  • 400 g Zucker zum Wälzen
  • nach Bedarf Frittieröl
Zubereitung:
  1. Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen.
  2. Mehl, Zucker, Vanillezucker und Salz vermischen, Butter und Eier dazu geben. Dann die Milch einfließen lassen. Alles zu einem glatten Teig verrühren und eine Stunde gehen lassen.
  3. Den Teig ausrollen (2cm dick) und Donuts ausstechen. Die Donut Löcher - also die Donut Holes - nicht wegwerfen. Donuts und Donut Holes nochmal unter einem Küchentuch eine halbe Stunde gehen lassen.
  4. Dann erst die Donuts frittieren, dann die Donut Holes. Anschließend nur kurz abtropfen lassen und dann noch warm in Zucker wälzen.

Hat Dir "Donut Holes" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • FrolleinCupcake am 30.04.2015 um 12:22 Uhr

    Donut Holes? Echt jetzt? Wie witzig! Aber ich finde es echt gut, dass die Nupsis noch vernascht werden, es wäre ja viel zu schade, die wegzuwerfen.

    Antworten