spoons with different spices and vegetables on a black table

Eclair mit Schokoladenfüllung

bluedarling am 04.04.2014 um 00:01 Uhr
  • Arbeitzeit: 40 min
  • Koch-/Backzeit: 1 min
  • Ruhezeit: 15 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 6 Stück Eigelb
  • 500 ml Milch
  • 1 Stück Vanilleschote
  • 80 g Zucker
  • 30 g Mehl
  • 150 g Vollmilchschokolade
  • 200 g Puderzucker
  • etwas Milch
  • 2 EL Kakaopulver
  • nach Bedarf Ein Grundrezept Brandteig
Zubereitung:
  1. Ein ganzes Grundrezept für Brandteig zubereiten: http://rezepte.erdbeerlounge.de/r/brandteig-grundrezept/ Den Backofen auf 210°C vorheitzen
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und fingerlange Streifen auf das Backpapier spritzen (nicht zu nah Teig geht auf). Die "Eclairs" ca. 20-25 Minuten backen.
  3. Die Eclairs im warmen Zustand mit einer Schere in der Mitte aufschneiden und auskühlen lassen.
  4. Guss: Puderzucker mit Kakaopulver und mit Milch glatt rühren. Teelöffelweise die Milch dazu geben, soviel bis sich eine zähflüssige Glasur gebildet hat. Die Eclairs damit bestreichen und kurz antrocknen lassen.
  5. Creme: Vanilleschote aufschlitzen und das Mark heraus kratzen. Die Milch in einen Topf füllen und das Vanillemark dazu geben. Kurz aufkochen lassen und dann bei schwacher Hitze 10 Minuten ziehen lassen.
  6. Schokolade hacken und über einem Wasserbad schmelzen.
  7. Eigelb und Zucker in eine Schüssel geben und schaumig rühren. Mehl darunter ziehen. Nun gibt man die Vanillemilch zur Ei-Masse und rührt es mit dem Schneebesen glatt.
  8. Die gesamte Creme wieder in den Topf geben, unter ständigem rühren kurz aufkochen. Danach Hitze reduzieren und die Creme etwas dicker werden lassen (weiter rühren). Nun die geschmolzene Schokolade unterziehen. Die Creme auskühlen lassen!
  9. Die Schokoladencreme mit einem Spritzbeutel auf die untere Hälfte der Eclairs spritzen und sofort servieren.

Hat Dir "Eclair mit Schokoladenfüllung" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Kommentare