Eierlikör-Heidelbeer-Torte

tomatensuppe25am 26.10.2013 um 11:56 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Arbeitzeit: 25 min
  • Koch-/Backzeit: 1, 30 min
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 12 Portionen
  • 100 g Butter = für den dunklen Tortenboden
  • 75 g Zucker = für den dunklen Tortenboden
  • 1 Tüte/n Vanillezucker = für den dunklen Tortenboden
  • 1 Prise Salz = für den dunklen Tortenboden
  • 2 Stück Eier (mittelgroß) = für den dunklen Tortenboden
  • 150 g Mehl = für den dunklen Tortenboden
  • 1.50 TL, gestr. Backpulver = für den dunklen Tortenboden
  • 15 g Kakaopulver (möglichst dunkel) = für den dunklen Tortenboden
  • 5 EL Milch = für den dunklen Tortenboden
  • 75 g Butter = für den hellen Tortenboden
  • 50 g Zucker = für den hellen Tortenboden
  • 1 Tüte/n Vanillezucker = für den hellen Tortenboden
  • 2 Stück Eier (mittelgroß) = für den hellen Tortenboden
  • 1 Prise Salz = für den hellen Tortenboden
  • 125 g Mehl = für den hellen Tortenboden
  • 1 TL Backpulver = für den hellen Tortenboden
  • 1 Paket Vanille-Puddingpulver (z.B. Dr. Oetker) = für den Belag
  • 400 ml Milch = für den Belag
  • 5 EL Zucker = für den Belag
  • 2 Gläser Heidelbeeren mit Saft (können große Gläser sein) = für den Belag
  • 1 Paket Tortenguss = für den Belag
  • 12 Blatt Gelantine = für den Belag
  • 800 g Schlagsahne = für den Belag
  • 300 ml Eierlikör = für den Belag
Zubereitung:
  1. Für den dunklen Boden Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Handrührer schaumig schlagen. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Back- und Kakaopulver mischen. Im Wechsel mit Milch unter den Teig schlagen. In eine gefettete Springform (26 cm ø) füllen. Im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen (E-Herd: 180 °C, Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2). Dann abkühlen lassen.
  2. Für den hellen Boden alle Zutaten wie oben beschrieben zum Rührteig verarbeiten und bei gleicher Temperatur backen. Für den Belag Pudding nach Packungsanleitung mit nur 400 ml Milch und 2 EL Zucker kochen.
  3. Den dunklen Boden aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte setzen. Mit dem Tortenring umschließen. Pudding auf dem dunklen Boden verteilen. Mit etwas Zucker bestreuen, damit sich keine Haut bildet. Heidelbeeren abtropfen lassen, den Saft auffangen. Beeren auf dem Pudding verteilen. 250 ml Saft abmessen, mit dem Rest Zucker und Tortengusspulver zum Guss kochen. Auf den Beeren verteilen, abkühlen lassen.
  4. Währenddessen Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steif schlagen. Gelatine ausdrücken, in einem Topf bei kleiner Hitze auflösen. 2 EL Eierlikör unterrühren, mit dem Rest Likör gut mischen. Sobald die Creme zu gelieren beginnt, Likörmischung unter die Sahne heben. Kuppelartig auf den Beeren verstreichen. Mindestens 60 Minuten kalt stellen und gelieren lassen. Den hellen Tortenboden zerkrümeln, auf der Sahne verteilen. Mit Puderzucker bestäuben und den Tortenring entfernen.

Kommentar (1)

  • paula am 31.10.2013 um 12:47 Uhr

    Die Eierlikör-Heidelbeer-Torte müsst ihr auf jeden Fall probieren!