Eierlikör-Vanillepudding-Torte mit Kirschen
KadK am 06.04.2014
  • Arbeitzeit: 1
  • Koch-/Backzeit: 2
  • Ruhezeit: 3
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 12 Portionen
  • 100 g Mehl
  • 100 g Weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Stück Ei (M)
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 100 g geraspelte Schokolade
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Glas Schattenmorellen (Füllmenge 680 g)
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 400 ml Eierlikör
  • 500 g Sahne
  • 700 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 2 Päckchen gemahlene Gelatine
  • 2 Paket Sahnesteif
  • 30 g Kuvertüre
  • 1 etwas essbares Goldglitzer
  • 1 Paket Krokant
  • 12 Stück Giottokugeln
  • 200 g Sahne
  • 1 Paket Sahnesteif
Zubereitung:
  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine 26er Springform mit Backpapier auslegen. Die Kirschen gut abtropfen lassen.
  2. Für den Rührteig: Die weiche Butter mit Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren. Die Eier einzeln jeweils eine halbe Minute unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter den Teig rühren. Dann kurz die Schokoladenraspel untermischen. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und glatt streichen. Die Kirschen mit etwas Mehl bestäuben (das soll verhindern dass die Kirschen nach unten sacken) und auf dem Teig verteilen. Den Boden ca. 40-45 Minuten backen (nach 40 Minuten Stäbchenprobe - mein Boden war danach schon fertig). Den Boden komplett abkühlen lassen.
  3. Für die Eierlikörcreme: Die Gelatine nach Packungsanleitung vorbereiten. Den Pudding nach Packungsanleitung zubereiten, allerdings mit 700 ml Milch und 100 g Zucker. Die Gelatine unter den heißen Pudding rühren und unter Rühren auskühlen lassen. Sobald der Kuchen zu gelieren beginnt kann der Eierlikör untergerührt werden. Sahne zusammen mit dem Sahnesteif steif schlagen und ebenfalls unterheben. Den Boden mit einem Tortenring umstellen und die Creme darauf verteilen. Die Torte nun für mindestens 3 Stunden kalt stellen. Nun kann der Tortenring entfernt werden.
  4. Für die Dekoration: Essbaren (!) Goldglitzer mit Hilfe eines Pinsels auf der Torte verteilen. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und kreisförmig in der Mitte der Torte verteilen. Sahne zusammen mit dem Sahnesteif steif schlagen. Die Torte rundherum mit Sahne einstreichen. Restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und um die Schokoladensprenkel mit insgesamt 12 Tuffs spritzen. Jeden Sahnetuff mit einer Giottokugel garnieren. Den Krokant am Tortenrand anbringen. Fertig 😉

Hat Dir "Eierlikör-Vanillepudding-Torte mit Kirschen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • melly5682 am 23.02.2015 um 23:02 Uhr

    Ist das normal das die eierlikör Creme flüssig ist? Wird das nach den 3 Stunden fest?

    Antworten