Eierlikörkuchen mit Kirschen
Nudeldickedirn am 12.05.2015

Eierlikörkuchen mit Kirschen

  • Arbeitzeit: 50 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 1 Portionen
  • 350 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 TL, gestr. Zimt
  • 1 Prise/n Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 250 ml Eierlikör
  • 250 g Weiche Butter
  • 250 g Puderzucker
  • 4 große Eier
  • 1 TL Vanillemark
  • 300 g Kirschen (frisch oder aufgetaute TK)
  • etwas Schlagsahne
  • 10 große frische Kirschen
Zubereitung:
  1. Mehl, Stärke, Salz, Zimt und Backpulver in eine Schüssel sieben.
  2. Die Butter mit dem Puderzucker aufschlagen, bis sie ganz weiß und glänzend ist. Dann nacheinander die Eier sowie das Vanillemark unterrühren.
  3. Jetzt immer abwechselnd Eierlikör und Mehl hinzugeben, nach jeder Zugabe mixen.
  4. Die gewaschenen, entsteinten und abgetrockneten Kirschen in 2 EL Mehl schwenken, damit sie nicht so leicht im Teig versinken. Dann werden sie kurz unter den Teig gehoben.
  5. Den Teig in eine gefettete und gemehlte Guglform füllen und bei 180° im vorgeheizten Backofen für 45-50 Minuten backen. Stäbchenprobe!
  6. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form für gut eine Stunde abkühlen lassen. Dann stürzen.
  7. Erst dekorieren, wenn der Kuchen wirklich ganz kalt ist. Die Schlagsahne mache ich sowieso meist erst drauf, kurz bevor der Kuchen auf den Tisch kommt.

Hat Dir "Eierlikörkuchen mit Kirschen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • Rabrauke am 02.06.2015 um 10:36 Uhr

    Mein Favourite! Hab den Eierlikörkuchen mt Kirschen gemacht (man bekommt ja auch schon frische) und bin total verliebt. Den mache ich jetzt öfter.

    Antworten