Eierschecke
Eilenna am 18.03.2014
  • Arbeitzeit: 1
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 12 Portionen
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 m.-großes Ei
  • 500 g Quark, z. B. von Milram
  • 75 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 1 m.-großes Ei
  • 1 EL Mehl
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 125 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 450 ml Milch, z. B. von Milram
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
Zubereitung:
  1. Als Erstes mit Puddingpulver, Milch und 3 EL Zucker nach Packungsanleitung einen Pudding kochen und abkühlen lassen. Immer ab und zu mal umrühren, damit sich keine Haut darauf bildet.
  2. Springform (26 cm) mit Butter einfetten und mit Paniermehl ausstreuen.
  3. Dann die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten (wer möchte kann vorher das Mehl und Backpulver sieben und dann erst zu den restlichen Zutaten mischen), in der Springform glatt drücken.
  4. Jetzt die Quarkschicht mit den Zutaten herstellen (wer es nicht so süß mag kann auch etwas weniger Zucker nehmen) und auf dem Teig verteilen und ebenfalls glatt streichen.
  5. Für den Guß 3 Eigelb mit der Butter, dem Zucker und dem Vanillin-Zucker tüchtig schlagen. Dann den leicht warmen bis abgekühlten Pudding mit der übrigen Masse gut verschlagen. Als Letztes das übrig gebliebene Eiweiß zu Eischnee schlagen (hier 1 Prise Salz zugeben) schlagen und mit einem Löffel unterheben. Den Guß auf der Quarkschicht verteilen.
  6. Den Kuchen für ca. 1 Stunde bei 200°C im Backofen fertig backen, ggf. zwischendurch mit Alufolie oder Backpapier abdecken, damit er nicht zu dunkel wird. Er ist backfertig, wenn beim Streichholz-Test nichts mehr dran kleben bleibt.
  7. Guten Appetit :)!

Hat Dir "Eierschecke" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • eve135 am 21.03.2014 um 22:07 Uhr

    Genau nach diesem Rezept backe ich die Eierschecke auch. Der Guss schmeckt auch lecker auf Äpfeln oder Kirschen.

    Antworten