Griechischer Joghurt Kuchen

ein fettarmer Apfelkuchen

fleiyingbird am 27.03.2014 um 19:36 Uhr
  • Arbeitzeit: 35 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Ruhezeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 20 Portionen
  • 700 g Mehl
  • 2 Päckchen Backpulver
  • 240 g Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 170 g Halbfettmargarine
  • 2 kleine Eier
  • 3 kg Äpfel
  • 200 ml Wasser
  • 1 TL Zimtpulver
  • 4 EL fettarme Milch
Zubereitung:
  1. für den Teig 650g Mehl ,Backpulver,Zucker und Vanillezucker vermischen .Mit Margarine und Ei zu einem glatten Teig verkneten und in Folie gewickelt 30 min kalt stellen.
  2. für die Füllung Äpfel schälen entkernen und in 1 cm große Stücke schneiden und im Wasser 10 min dünsten. Gut abtropfen lassenund mit Zimtpulver verfeinern.
  3. 2/3 des Teigs mit hilfe des restlichen Mehls in einer mit Backfolie ausgelegtes Blech drücken ,und dabei den Rand etwas höher drücken .Teigboden mit einer Gabel mermals einstechen und die Äpfeldarauf verteilen.Restlichen Teig zwischen Frischhaltefolie legenund den Teig in größe des Blechs ausrollen und dann auf die Apfelmasse legen, mit der milch bepinseln
  4. Im vorgeheitzten Backofen bei 180 C auf der mittleren schiene 35-40 backen Den Kuchen kann man auch in einer Springform backen dann mimmt man die hälfte des Teigs

Hat Dir "ein fettarmer Apfelkuchen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Kommentare