Einschulungskuchen
eve135 am 21.03.2014
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 2
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 20 Portionen
  • 1.5 Becher Milram-Schmand
  • 1.5 Becher Zucker
  • 2.25 Becher Mehl
  • 1.5 Päckchen Backpulver
  • 3 m.-große Eier
  • 2 Becher Couvertüre
  • 1 Becher Zuckerstreusel
  • etwas Russisch Brot
  • 1 Päckchen Muffinglasur (gewünschte Farbe) oder Zuckerglasur zubereiten und mit Lebensmittelfarbe einfärben
  • einige Motivkerzen
Zubereitung:
  1. Im Vorfeld eine Schablone der Schultüte (aus Backpapier o.ä.) anfertigen (je nach Größe des Backblechs). Mein erster Versuch 2005 war etwas groß und musste aus mehreren Teilen zusammen gesetzt werden, danach habe ich mit 2 Teilen gearbeitet, Unterteil (Spitze) und das Oberteil. Sollte man nur über ein kleines Backblech verfügen (meins ist 38 x 42), dann kann man den Teig auch auf zwei Bleche verteilen. Wenn man die Schultüte mit einem Fotos individuell gestalten will, dann die Größe mit Hilfe eines Untertellers, einer Schüssel usw. ermitteln und das Bild auf einer Internetseite individuell gestalten und bestellen. Ich habe mit www.zuckergesicht.de gute Erfahrungen gemacht. Da sich die Bilder recht lange halten kann man hier vorarbeiten.
  2. Mindestens 1 Tag vor der Einschulung den Teig backen. Es geht auch schon früher, da sich der Teig durch den Schmand sehr lange frisch hält und der Kuchen auch nicht gekühlt werden muss. Dafür Schmand, Zucker, mehl, Backpulver und Eier mit dem Mixer verrühren und auf ein gefettetes Backblech geben. Bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten backen.
  3. Nach dem Auskühlen die Schablone auflegen und beide Teile zuschneiden. Aneinander legen und evt. korrigieren. Danach das Unterteil glasieren und sofort verzieren. Anschließend das Oberteil mit Hilfe der Glasur "ankleben" und ebenfalls verzieren. Das Tortenbild wird am Morgen der Einschulung aufgelegt. Wenn man mit Creme arbeiten will, sollte man damit aber bis etwa 1 Stunde vor dem Verzehr warten, da es sonst verläuft. Zusätzlich können noch kleine Dekokerzen (z.B. Dinos, Feen o.ä. je nach Vorliebe der Kleinen) zum Verzieren in die Tüte gesteckt werden

Hat Dir "Einschulungskuchen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?