Gefüllte Donuts
ProfessorX am 14.04.2015
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 3
  • Ruhezeit: 2
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 15 Portionen
  • 400 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 1 Tüte/n Trockenhefe
  • 200 g Zucker
  • 1 TL Vanillemark
  • 1 TL Salz
  • 1 halbe TL Zimt
  • 50 g Weiche Butter
  • 150 ml lauwarme Milch
  • 1 große Ei
  • 3 Liter Frittieröl
  • 300 g weiche Nutella
  • 300 g Firschkäse
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 50 g Butter
Zubereitung:
  1. Für die Donuts mische ich Mehl, Stärke, Trockenhefe, Zucker, Salz und Zimt zusammen.
  2. Da drücke ich eine Mulde in die Mitte und gebe die Milch, die Butter und das Ei hinein und das Vanillemark auch.
  3. Jetzt wird alles zu einem Teig verknetet, der sich von selbst vom Schüsselrand löst. er muss vom Kneten richtig schön weich, warm und geschmeidig werden. Die erste Hälfte mach ich immer mit dem Mixer, die zweite Hälfte mit der Hand.
  4. Der Teig muss sich dann in der Größe verdoppeln, das dauert etwa zwei Stunden bei mir.
  5. Dann forme ich kleine Kügelchen draus, die ich ich dann frittiere, etwa eine gute Minute pro Seite.
  6. Sobald die Donuts fertig und abgekühlt sind, können sie mit der Creme gefüllt werden. Dazu rühre ich einfach beide Zutaten zusammen und fülle sie in einen Spritzbeutel mit einer spitzen Tülle.
  7. Danach schmelze ich die Schokolade mit der Butter zusammen und dippe den Donut mit einer Seite rein.
  8. Jetzt noch trocknen lassen und fertig.

Hat Dir "Gefüllte Donuts" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • MilaMoehre am 20.05.2015 um 12:24 Uhr

    Gefüllte Donuts sind meine Lieblingsdonuts! Allerdings habe ich sie bisher immer bei DD gekauft, aber so wie sich das liest ist es gar nicht schwer, sie selbst zu machen - und dann kann ich vieeeeeeeel mehr Füllung rein machen als wie wenn ich die kaufe. Geil.

    Antworten