Gugelhupf Kuchen
FaxenDicke am 19.06.2015
  • Arbeitzeit: 1
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 1 Portionen
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 125 g Zucker
  • 250 ml Rapsöl
  • 150 g Naturjoghurt
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 TL, gestr. Zimt
  • 400 g Mehl
  • 1 TL Vanillemark
  • 4 große Eier
  • 1 Päckchen Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitung:
  1. Die Backform gut fetten. Ich mache das immer mit einem Backpinsel, Küchenpapier geht aber auch.
  2. Dann mische ich alle trockenen Zutaten in einer Schüssel zusammen und lockere sie mit einem Schneebesen etwas auf, das hilft, der Klümpchenbildung entgegen zu wirken und lockert den Teig auf.
  3. Dann kommen einfach Eier, Joghurt und Öl dazu. Alles gut verrühren.
  4. Den Teig in die Form füllen und im Ofen bei 180° eine Stunde backen.
  5. Danach 30 min. in der Form abkühlen lassen, dann erst auf ein Gitter stürzen, sonst könnte der Kuchen auseinander brechen. Sobald er komplett ausgekühlt ist, siebt man Puderzucker drüber.

Hat Dir "Gugelhupf Kuchen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich