marmaladenmuttiam 04.12.2013 um 14:50 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 3,00 aus 5)
Loading...
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 500 g Weizenmehl
  • 240 ml Milch
  • 70 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Stück Vanilleschote
  • 1 Stück Ei
  • 1 Stück Eigelb
  • 20 g frische Hefe
Zubereitung:
  1. In einer Schüssel wird die zerkleinerte Hefe über das Mehl verteilt. Mit ein wenig warmen Wasser und etwas von dem Zucker wird daraus ein Art Teig angerührt. Dieser muss ungefähr eine halbe Stunde gehen.
  2. Nun den Zucker, die Butter, das Salz und das Mark der Vanilleschote in der Milch auflösen.
  3. Jetzt wird die Milch-Mischung, leicht erwärmt, zu Mehl und Hefe gegeben. Das Ei wird hinzugefügt, und die Masse zu einem glatten Teig verknetet. Dieser muss nun eine weitere halbe Stunde gehen.
  4. Wenn der Teig deutlich an Volumen gewonnen hat, wird er in drei Teile aufgeteilt, die jeweils auf einer glatten Fläche ausgerollte werden.
  5. Aus diesen Teilen wird schließlich der Zopf geflochten. Bevor der Zopf in den Ofen kommt, wird er mit Eigelb bestreichen. Bei 200 Grad 25 Minuten ausbacken.

Kommentare (2)

  • mh lecker wie bei meiner Oma

  • Oh toll, einen Hefezopf wollte ich immer schon mal selbst machen.