Kandierte Rosenblüten
Elke54 am 21.03.2014
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Ruhezeit: 12
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 30 Portionen
  • 1 Handvoll Rosenblüten (unbedingt von ungespritzten Rosen)
  • 1 Schälchen Eiweiß
  • 200 g Zucker
  • etwas Vanille, Zimt
Zubereitung:
  1. Mit einem Backpinsel bestreicht man die Rosenblütenblätter mit Eiweiß und wendet sie in Zucker.
  2. Dann lässt man die Blüten auf einem mit Backpapier belegtem Backblech bei Raumtemperatur trocknen.
  3. Statt Zucker kann man zum Beispiel auch Vanillezucker oder Zimtzucker nehmen.
  4. Die so kandierten Blüten kann man als Dekoration für Kuchen und Desserts verwenden oder sofort essen. Sie halten sich luftdicht verpackt sechs Monate.

Hat Dir "Kandierte Rosenblüten" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?