Kanelboller - Skillingboller
Freya79 am 19.03.2014
  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 2
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 6 Portionen
  • 5 g Mehl (ggf. noch etwas mehr je nach Konsistenz)
  • 1 Würfel Hefe
  • 4.5 EL Butter
  • 1 Prise/n Salz
  • 3 ml Milch
  • 9 g Zucker
  • 1 TL Kardamom (wer mag gern auch etwas mehr)
  • 1 Stück Ei (groß)
  • 1 g Butter
  • 15 g Zimt-Zucker (nach Bedarf)
  • 1 wenig Hagelzucker zum verzieren
Zubereitung:
  1. Das Rezept funktioniert auch prima mit Trockenhefe, hierbei habe ich jedoch festgestellt, dass der Teig erheblich länger braucht um zu gehen und richtig fluffig zu werden. Bei Trockenhefe entfällt der Vorteig. Vorteig: In 100 ml lauwarme Milch die Hefe mit 1 TL Zucker lösen. Das Mehl in eine große Schüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Hefemilch in die Vertiefung gießen und mit einem Holzlöffel vorsichtig etwas Mehl einarbeiten, so das eine nicht zu zähflüssige Masse entsteht. An einem warmen Ort 15-20 Minuten gehen lassen.
  2. Den restlichen Zucker, den Kardamom, das Ei, die Prise Salz in den übrigen 200 ml lauwarmer Milch auflösen (Milch darf nicht zu heiß sein, da sonst das Ei gerinnt). Den Vorteig leicht verkneten und die lauwarme Milchmischung dazugießen und einen Teig daraus kneten. Der Teig sollte sich vom Rand ohne Rückstände lösen. An einem warmen Ort weitere 45 Minuten gehen lassen.
  3. Die restliche Butter schmelzen (lauwarm). Den Teig ca. auf Backblechgröße (auf jeden Fall rechteckig) ausrollen und mit der flüssigen Butter bestreichen und mit Zimt -Zucker bestreuen. Nun von der Längsseite her aufrollen und die entstandene Rolle anschließend mit Abstand von ca. 2-3 cm durchschneiden. Die entstandenen Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Hagelzucker bestreuen. Nochmals 15 Minuten gehen lassen und im Anschluss ggf. noch mit etwas flüssiger Butter bestreichen.
  4. Bei 250°C ca. 10-15 Minuten Ober- und Unterhitze backen (hier variiert die Zeit je nach Ofen und je nach Dicke der Schnecken).
  5. Sehr lecker ist auch eine Füllung mit Apfel und/oder Rumrosinen. Der Teig läßt sich ebenfalls prima als Blechhefeteig verwenden. Die Menge ergibt bei mir bei großen Schnecken (Größe ähnlich wie die vom Bäcker) 2 Bleche.

Hat Dir "Kanelboller - Skillingboller" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • Mondi am 06.12.2014 um 16:46 Uhr

    Ich glaube, hier ist etwas mit den Zutaten durcheinander geraten 😉 5g Mehl sind vllt doch etwas wenig..

    Antworten

Teste dich