Klassische Donauwelle vom Blech
rotkaepchen am 04.11.2013
  • Arbeitzeit: 45 min
  • Koch-/Backzeit: 1, 30 min
  • Ruhezeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 24 Portionen
  • 250 g Zucker
  • 250 g Butter
  • 310 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 5 m.-große Eier
  • 1 EL Rum
  • 500 g Vanillepudding
  • 2 m.-große Eier (Guss)
  • 100 g Puderzucker (Guss)
  • 200 g Pflanzencreme, flüssig (Guss)
  • 3 EL Kakao für den dunklen Teig bzw. den Guss
  • 1 großes Glas Sauerkirschen
Zubereitung:
  1. Als erstes wird ein Rührteig hergestellt, dazu die Butter, den Zucker, Mehl, Vanillezucker, Backpulver, Eier und Rum verrühren
  2. Ein Drittel des fertiges Teiges dann in einer Extraschüssel mit 1 Esslöffel Kakao vermischen
  3. Jetzt kommt zuerst der helle Teig auf ein Backblech, dann der dunkle darüber
  4. Kirschen abtropfen lassen und in den Teig drücken
  5. Den Teig mit den Kirschen 45 Minuten backen, Umluft: 170 Grad
  6. In der Zwischenzeit kann die Creme zubereitet werden. Zuerst den Vanillepudding kochen und abkühlen lassen
  7. Zucker und Butter für die Creme schaumig rühren, wenn der Vanillepudding kalt ist, vorsichtig unterheben
  8. Puddingcreme auf den Kuchen streichen, wenn dieser kalt ist, den ganzen Kuchen dann kalt stellen
  9. Der Guss besteht aus 2 Eiern, die mit dem Puderzucker schaumig gerührt wurde
  10. 2 EL Kakao und die warme, flüssige Pflanzencreme (ich nehme Palmin) unterrühren
  11. Den Guss dann auf dem Kuchen verteilen und abkühlen bzw. erhärten lassen

Hat Dir "Klassische Donauwelle vom Blech" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich