Various spices on wooden background. Top view with copy space
Ninchen831 am 24.03.2014
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise/n Salz
  • 50 g Margarine
  • 1 Prise/n Zucker
  • 1 TL Trockenhefe
  • 125 ml lauwarme Milch
  • 4 kleine Zwiebeln
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 große Eier
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 1 Prise/n Salz
  • 1 Prise/n Pfeffer
  • 1 Prise/n Muskatnuss
Zubereitung:
  1. Mehl, Salz, Margarine, Zucker, Hefe und Milch in einer Schüssel kneten.
  2. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
  3. Den Teig nochmals durchkneten und in 4 gleichgroße Stücke teilen.
  4. Fladen formen (den Rand etwas dicker machen, wenn möglich) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Nochmals 30 Minuten an einem warmen Ort, abgedeckt gehen lassen.
  5. Zwiebeln schälen und würfeln, Schnittlauch in Ringe schneiden.
  6. Nun die Zwiebeln, Schnittlauchringe, Eier, Creme fraîche, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verrühren und auf den Fladen verteilen.
  7. Bei 200 °C im vorgeheizten Backofen ca 20 Minuten lang backen.

Hat Dir "Kräuterfladen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?