Herzkuchen ohne Form

Herzkuchen backen

Keine Herzform für Valentinstag? Kein Problem!

Nina Rölleram 10.02.2017 um 18:19 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Verführerische Desserts, Kuchen und Torten aus Schokolade, garniert mit roten Beeren, gehören zum Valentinstag einfach dazu. Auch wenn Erdbeeren derzeit nicht in Saison sind, kannst Du an diesem besonderen Tag im Jahr eine Ausnahme machen! Wenn Du Dir für den Tag der Liebe nicht extra eine herzförmige Backform zulegen möchtest, zeigen wir Dir, wie Du ganz einfach einen Herzkuchen ohne spezielle Form backen kannst.

An Valentinstag muss der Kuchen natürlich herzförmig sein!

An Valentinstag muss der Kuchen natürlich herzförmig sein!

Mit diesem Trick kannst Du einen Herzkuchen backen

Wenn Du bereits eine Herzform besitzt, kannst Du diese natürlich verwenden. Oftmals sind diese für meinen Geschmack aber viel zu länglich geformt. Ein wesentlich schöneres Herz bekommst Du mit einem ganz einfachen Trick hin. Alles, was Du dafür benötigst, ist eine gewöhnliche runde Springform und eine quadratische, wie man sie auch zum Backen von Brownies verwendet. Solltest Du diese auch nicht besitzen, musst Du Dir natürlich wohl oder übel doch eine Backform zulegen. Eine quadratische Form ist allerdings viel universeller einsetzbar und die Investition lohnt sich wirklich. Wie willst Du schließlich sonst unser leckeres Rezept für Marmorbrownies nachbacken?

Für den Herzkuchen-Trick musst Du lediglich beachten, dass die quadratische Form die gleichen Maße hat wie der Durchmesser Deiner runden Springform. Dann kann es auch schon losgehen. Je nach gewünschtem Kuchen benötigst Du ausreichend Teig für zwei Formen. Dafür kannst Du zum Beispiel dieses einfache Schokokuchen-Grundrezept oder auch eine Backmischung verwenden. Wenn Du beide Kuchen gebacken und gut ausgekühlt hast, schneidest Du den runden Kuchen einfach in der Mitte durch und ordnest die Halbkreise so an dem Kuchen-Quadrat an, dass sich ein Herz ergibt – ganz einfach! Damit sich daraus nun noch ein zusammenhängendes und kein gebrochenes Herz formt, musst Du den Kuchen nur noch mit Glasur überziehen oder ringsherum mit einer Tortencreme oder Sahne einstreichen.

Noch einfacher: Das Herz einfach ausschneiden!

Wenn Du Dir auf die Schnelle keine quadratische und runde Springform zulegen kannst, kannst Du Dir auch anders behelfen. Für die alternative Methode musst Du lediglich einen dicken Blechkuchen backen, ein großes Herz aus Pappe ausschneiden und mithilfe dieser Form ein Herz aus dem Blechkuchen ausschneiden. Ein solcher ausgeschnittener Kuchen sieht zwar in der Regel nicht ganz so akkurat aus, aber Deine Liebsten werden bestimmt trotzdem schmecken, dass er von Herzen kommt.

Wenn Backen nicht Deine Spezialität ist, kannst Du es auch mit diesem leckeren Rezept für kalten Hund aus weißer Schokolade und Himbeeren probieren.

Bildquelle: iStock/etorres69, iStock/Vesta3D

*Partner-Links

Zutaten
    Zubereitung:

      Kommentare