Lavakuchen

Flüssiger Kern

Lavakuchen: Schokoladiger geht’s nicht!

Nina Rölleram 13.02.2017 um 14:45 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...

Schokokuchen steht bei uns ganz oben auf der Liste unserer Lieblingssüßspeisen. Allerdings darf ein Schokoladenkuchen bloß nicht zu trocken sein. Wenn Du das genauso siehst, wirst Du diesen Lavakuchen lieben! Denn dieses Dessert wird nur so lange gebacken, dass außen eine knusprige Hülle entsteht und im Inneren ein köstlicher flüssiger Kern schlummert. Wir zeigen Dir, wie Du Deinen Liebsten mit diesem sündhaft leckeren Küchlein überraschen kannst.

Ein saftiger Schokouchen mit flüssigem Kern: Wer kann da schon nein sagen?

Ein saftiger Schokouchen mit flüssigem Kern: Wer kann da schon nein sagen?

Lavakuchen backen geht einfacher, als Du denkst!

So ein Lavakuchen macht als Abschluss eines edlen Dinners ziemlich was her und ist einfach das perfekte Dessert für ein romantisches Valentinstags-Menü. Von außen mögen die kleinen Küchlein vielleicht unscheinbar wirken, sobald Deine Gäste aber ihre Löffel hineinschlagen, werden sie mit einer köstlichen Schokosoße überrascht. In Kombination mit dem gebackenen Teig und vielleicht noch einer Kugel Vanilleeis entsteht so ein eindrucksvolles Dessert. Trotzdem ist die Zubereitung eigentlich ganz einfach und Du benötigst auch keine exotischen Zutaten. Du musst lediglich darauf achten, die Förmchen nicht zu lange im Ofen zu lassen, damit sie nicht vollkommen durchgebacken sind.

Rezept für vier kleine Lavakuchen

Zutaten für 4 Portionen
  • 2 mittelgroße Eier
  • 100 g Zucker
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Butter
  • 100 g Mehl
  • Puderzucker und Vanilleeis zum Servieren
Zubereitung:
  1. Die Schokolade mit Butter im Wasserbad schmelzen.
  2. Die Eier und den Zucker in eine Schüssel geben und so lange schlagen, bis ein weißer Schaum entsteht. Die geschmolzene Schokolade hinzufügen und dann das Mehl unterrühren. Die Masse auf vier einzelne, gut gefettete Förmchen verteilen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 180°C) etwa 10 Minuten backen, so dass das Dessert außen fest, aber innen noch flüssig ist.
  4. Serviere die Lavakuchen am besten noch leicht warm, da so der flüssige Kern besonders lecker schmeckt. Nach dem Backen stürzt Du sie einfach vorsichtig auf Dessertteller und bestäubst sie mit etwas Puderzucker.

Wenn Backen nicht so Deine Stärke ist, haben wir auch noch andere verführerische Dessert-Rezepte für Dich. Wie wäre es stattdessen mit einem Schokoladenfondue, das im Nu zubereitet ist?

Bildquelle: Flickr/Emi Popova, Flickr/Liliana Fuchs,


Kommentare