Jasmin_Leam 18.03.2014 um 12:28 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 3 Portionen
  • 4 Paar Wiener Würste
  • 1 etwas grobes Salz
  • 50 ml warme Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 500 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 40 g zerlassene Butter
  • 250 ml warme Milch
  • 2 Liter Wasser
  • 6 EL Natron
Zubereitung:
  1. Milch mit 1 Würfel Hefe und 1 Teelöffel Zucker verrühren und 15 Minuten gehen lassen. Das Gemisch stellt ihr am Besten an einen warmen Ort.
  2. Mehl, Salz, zerlassene Butter und dMilch in die Schüssel geben, das Hefegemisch (Vorteig) darauf geben und das ganze zu einem Teig kneten. Den Teig in einer zugedeckten Schüssel an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  3. Wenn der Teig aufgegangen ist, nochmals etwas durchkneten, bei Bedarf noch etwas Mehl unterkneten und das Ganze dann einteilen. Etwas ausrollen, Würstchen hineinlegen und gut verschließen.
  4. Anschließend nochmals für 15 bis 20 Minuten gehen lassen. Den Ofen auf 220°C vorheizen
  5. Während der Teig nochmals geht, setze ich die Lauge an. Am besten einen großen Topf oder eine Servierpfanne nehmen, 2 Liter Wasser darin aufkochen lassen und 6 EL Natron (Kaisernatron, gibts in jedem Supermarkt) darin auflösen, kurz weiter köcheln lassen und dann die Teigrohlinge in die Lauge geben. Die Rohlinge am besten ein mal drehen - pro Seite 1 Minute in der Lauge lassen. Dann das Ganze gut abtropfen lassen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, leicht einritzen und grobkörniges Salz drüber streuen. Alternativ geht auch Mohn oder Sesam.
  6. Die Laugenzöpfe dann für 10-15 Minuten (eher 15) ab in den Ofen.

Kommentare