kentschanaam 27.10.2013 um 22:16 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Ruhezeit: 12
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 36 Portionen
  • 450 g Zucker
  • 500 g Haselnüsse
  • 500 g Rosinen
  • 200 g Zitronat
  • 200 g Orangeat
  • 12 cl Weinbrand
  • 250 g Butter
  • 10 Stück Eier
  • 2 TL Zimt
  • 5 TL 0,5 TL Nelke (Achtung! Vorne ist 05 angegeben, da man nicht 1/2 eingeben kann)
  • 200 g Semmelbrösel
  • 8 EL Mehl
  • 1 Päckchen Obladen rund, 7 cm Durchmesser oder größer
  • 1 Stück Schokolade, Puderzuckerglasur, Mandeln etc. zum Verzieren
Zubereitung:
  1. Rosinen, Zitronat, Orangeat durch den Fleischwolf drehen - ggf. schon etwas Haselnuss zugeben, damit der Fleischwolf sich leichter tut.
  2. Weinbrand dazugeben und mit der Gabel kurz mischen. Haselnüsse darübergeben. Über Nacht ziehen lassen.
  3. Butter in der Schüssel zerlassen. Mischung vom Vortag sowie alle übrigen Zutaten (bis auf Schokolade, Mandeln, Puderzuckergemisch) in die flüssige (aber nicht zu warme) Butter geben. Mit Teighaken in der Küchenmaschine verarbeiten.
  4. Je ein Esslöffel Teig auf die Oblaten geben. Ich stelle immer eine Schale mit Wasser auf, mit dem in Wasser getauchten Zeigefinger kann man die Lebkuchen gut glatt streichen.
  5. Im Backofen ca. 20 Minuten bei 180 Grad/Umluft.
  6. Wer immer noch nicht genug Kalorien abbekommen hat, kann sie noch mit Puderzucker, Schokolade, Mandeln etc. verzieren. Schmecken unverschämt lecker und machen so manchem Bäcker in Nürnberg Konkurrenz :-)

Kommentar (1)

  • Die werde ich auf jeden Fall ausprobieren! Ich liebe Lebkuchen!


Rezepteforum

Lebensmittel online bestellen

0

Obblet am 26.09.2016 um 04:11 Uhr

Guten Tag, in der heutigen Zeit kann man ja alles im Internet bestellen, da gibt fast keine Ausnahmen....

Leicht aufwendiges Gericht gesucht

3

Cleratrix am 20.09.2016 um 23:16 Uhr

Hallo ihr Lieben, mein Freund und ich haben beschlossen, dass wir dieses Wochenende füreinander kochen...

Vegetarisches Geliermittel

0

LighthouseJuist am 19.09.2016 um 10:21 Uhr

Vor einigen Tagen habe ich das neue vegetarische Geliermittel von Dr. Oetker getestet. Der erste Test war...

Rezepte-Videos