applepie77am 25.10.2013 um 12:52 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...
  • Arbeitzeit: 50 min
  • Koch-/Backzeit: 2
  • Ruhezeit: 40 min
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
Zutaten für 10 Portionen
  • 1 kg Äpfel
  • 200 g Mehl (Teig)
  • 1 Prise Salz (Teig)
  • 4 EL Wasser (Teig)
  • 4 EL Öl (Teig)
  • 60 g Rosinen
  • 2 EL Rum (kann natürlich auf weggelassen werden, wenn Kinder mitessen)
  • 75 g zerlassene Margarine
  • 60 g Semmelbrösel
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 60 g Mandeln
Zubereitung:
  1. Den Teig in einer Schüssel zusammenrühren (am besten mit den Händen), dazu das Mehl, eine Prise Salz, das Wasser und das Öl vermischen.
  2. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und ausschütten
  3. Den Teig in Backpapier einrollen und 40 Minuten in dem heißen Topf ruhen lassen In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, Kerne entfernen und in Stücke schneiden und mit dem Rum vermischen
  4. Der Teig muss jetzt auf einem großen Tuch ausgerollt werden (ein bisschen Mehl auf dem Tuch verteilen, damit der Teig nicht klebt), dann wird er mit ein bisschen Margarine bestrichen.
  5. Den Teig jetzt zu einem Rechteck formen, so lange auseinander ziehen, bis er ganz dünn ist und dann wieder Margarine darauf streichen
  6. Die Semmelbrösel auf den Teig streuen, dabei die Ränder etwa 4 cm ausparen
  7. Jetzt kommen die Äpfel, die Rosinen, der Zucker, die Mandeln und der Vanillezucker nacheinander auf den Teig
  8. Teig längs zusammenrollen und die Ränder festdrücken
  9. Backblech mit der restlichen Margarine bestreichen und den rohen Apfelstrudel darauf legen
  10. Bei ca. 180 Grad 50 Minuten backen, währenddessen immer mal wieder Fett auf den Apfelstrudel streichen

Kommentar (1)

  • Ist nich so lecker wie in Wien aber trotzdem Gut :)