Limettentorte

RickBatam 13.04.2014 um 11:36 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Ruhezeit: 4
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 12 Portionen
  • 150 g Butter
  • 200 g Butterkekse
  • 60 g Kokosraspel
  • 5 m.-große Limetten (Bio, da die Schale mit verwendet wird)
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Agar-Agar
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 400 g Magerquark
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Zucker
  • 400 g Schlagsahne
Zubereitung:
  1. Butter in einem Topf schmelzen und währenddessen die Kekse in einem Gefrierbeutel kleinstapmfen, bspw. mit einem Nudelholz. Die Brösel zusammen mit den Kokosraspeln in die geschmolzene Butter geben und gut durchrühren. Anschließend den Boden einer Springform (26 cm) einfetten und die Keksmassen gleichmäßig darauf verteilen. Ca. 30 Min. kalt stellen.
  2. Die 5 Limetten gut waschen und trocken reiben. 2 Limetten auf Seite legen, die werden ganz zum Schluss für die Deko benötigt. Von 2 anderen Limetten die Schale abreiben und von diesen, so wie von einer weiteren den Saft auspressen. Den Saft zusammen mit dem Vanillezucker und dem Agar-Agar aufkochen und kurz abkühlen lassen. Währenddessen den Quark, die 100 g Zucker und abgeriebene Limettenschale glatt rühren so wie die Sahne zusammen mit dem Sahnesteif steifschlagen. Den Limettensaft und die steife Sahne nun unter den Quark heben und gleichmäßig auf dem Kuchenboden verteilen. Das ganze für ca. 4 Std. kalt stellen.
  3. Den Kuchen am besten vor der Dekorierung mit den Limettenscheiben schon schneiden, es ist leichter die Scheiben auf die Kuchenstücke zu puzzlen, als die Schnitte später um die Limettenscheiben zu setzen. 2 EL Zucker und 2 EL Wasser aufkochen lassen, vom Herd nehmen und die Limettenscheiben, der beiden hinterbliebenen Limetten für 1-2 Minuten darin ziehen lassen. Anschließend mit den Scheiben den Kuchen belegen.

Kommentare