Low Carb Apfel Muffins
AnnasTeller am 03.02.2015
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 12 Portionen
  • 2 Stück mittelgroße Äpfel
  • 4 große Eier
  • 200 g Mandeln
  • 1 halbe Päckchen Backpulver
  • 2 EL Steviapulver
  • etwas Zimt
  • 1 Messerspitze Vanille (bei mir aus der Vanillemühle)
  • 2 EL Sonnenblumenöl
Zubereitung:
  1. Zunächst werden die Mandeln in einem Mixer sehr fein gemahlen, ihr könnt natürlich auch von vorherein gemahlene Mandeln kaufen.
  2. In einer Rührschüssel werden nun Eier mit Stevia und Öl vermengt.
  3. Gebt nun die Mandeln und das Backpulver dazu und rührt einen glatten Teig an.
  4. Abschließend gebt ihr Zimt (bei mir etwas weniger als einen halben Teelöffel) und Vanille dazu. Verrührt die Gewürze gründlich mit dem Teig.
  5. Schält nun die Äpfel, entfernt Stiele und das Kerngehäuse und schneidet die Äpfel in feine Würfel.
  6. Nun fettet ihr eine Muffin-Form ein, oder legt die Form mit Muffinförmchen aus. Ich habe wie immer meine Silikonform verwendet und daher auf das Einfetten und die Förmchen verzichtet
  7. Füllt den Teig in die Form und verteilt nun die Apfelstücke auf die Muffinmulden drückt die Apfelstückchen leicht in den Teig, damit sie nach dem Backen nicht abfallen können.
  8. Bei 175 °C (Unter-/Oberhitze) ca. 20 – 25 Minuten backen.
  9. Lecker-Schmecker-Tipp Da ich nicht genug Mandeln hatte, habe ich jeweils 100 g Mandeln und 100 g Erdnüsse verwendet.

Hat Dir "Low Carb Apfel Muffins" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?