Low Carb Käsekuchen
IP_Freely am 22.07.2015
  • Arbeitzeit: 1
  • Koch-/Backzeit: 25 min
  • Ruhezeit: 4
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 14 Portionen
  • 800 g Quark
  • 200 g Frischkäse
  • 6 große Eier
  • 25 ml Süsstoff
  • 1 TL Zitronenschale
  • 2 Stange/n Vanille
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
Zubereitung:
  1. Die Vanillestangen der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen. Ich mache das immer mit einem Teelöffel. Das Mark kommt dann zusammen mit den anderen Zutaten in eine Schüssel.
  2. Jetzt wird alles mit dem Mixer verrührt, ich nehme dafür immer die niedrigste Stufe. Weil bei höherer Geschwindigkeit kommt viel Luft in den Käsekuchen und die dehnt sich beim Backen aus und beim Abkühlen fällt dann der Kuchen in sich zusammen. Wenn man langsam rührt, ist die Gefahr niedriger, dass das passiert.
  3. Ich lege dann immer ein Backblech mit Backpapier aus und gieße die Masse dann einfach langsam hinein.
  4. Jetzt kommt der Käsekuchen in den Backofen, der sollte natürlich schon auf 160° (Ober- und Unterhitze) vorgeheizt sein. Den Käsekuchen schiebe ich immer weiter unten rein. Dann kommt noch eine Tasse Wasser auf den Ofenboden.
  5. Jetzt muss der Kuchen eine Stunde backen. Manchmal lasse ich den auch noch 10 Minuten länger drin, das kommt immer auf den jeweiligen Ofen an.
  6. Dann schalte ich den Ofen aus und mache die Tür ganz leicht auf, lasse den Kuchen aber noch eine halbe Stunde drin, damit der langsam abkühlt. Zum Schluss kommt er dann noch an einen kühlen Ort.
  7. Käsekuchen muss sich erst setzen, damit er schmeckt. Man sollte ihn nach dem Backen also noch mindestens 4 Stunden stehen lassen. Ich mache den immer einen Tag vorher, dann hatte er auf jeden Fall genügend Zeit.

Hat Dir "Low Carb Käsekuchen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich