Maronenkuchen
KitchenQueen am 11.12.2014
  • Arbeitzeit: 45 min
  • Koch-/Backzeit: 15 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 1 Portionen
  • 500 g Maronen, gekocht
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 150 g Zucker
  • 4 m.-große Eier
  • 150 g Butter, weich
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • etwas Zimt
  • 100 g Rosinen
  • 50 g Mandeln, ganze
Zubereitung:
  1. Zuerst die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und der weichen Butter schaumig schlagen. Dann die gemahlenen Mandeln und das Backpulver unterrühren.
  2. Die gekochten Maronen zerkleinern bzw. pürieren und ebenfalls mit in die Masse einrühren.
  3. Die Hälfte der Rosinen und etwas Zimt mit in den Kuchenteig einrühren.
  4. Den Kuchen für 45-50 Minuten im 180°C heißen Backofen backen. Nach dem Backen kann der Kuchen mit den restlichen Rosinen und den ganzen Mandeln dekoriert werden.

Hat Dir "Maronenkuchen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • sannesusanne am 15.12.2014 um 14:23 Uhr

    ich habe noch nie einen Maronenkuchen gegessen, aber das hört sich wirklich lecker an! Muss ich unbedingt mal testen. Vor Weihnachten wird es aber nichts mehr, ich muss noch so viele Plätzchen backen bis zum 24.!

    Antworten
  • WinterFan am 11.12.2014 um 14:54 Uhr

    Maronenkuchen habe ich letztes Jahr entdeckt, war davon auch sofort begeistert! Ich habe den dann zu Weihnachten gemacht. Habe da allerdings noch etwas Schokolade reingemacht, das war auch sehr lecker - sogar den Kindern hats geschmeckt!

    Antworten

Teste dich