sannesusanneam 08.11.2013 um 13:40 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...
  • Arbeitzeit: 40 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 12 Portionen
  • 500 g Karotten
  • 500 g gemahlene Mandeln
  • 6 große Eier
  • 200 ml Bienenhonig
  • 4 TL, gehäuft Mehl
  • 2 TL, gehäuft Backpulver
  • 6 EL Bienenhonig für den Guss
  • 500 g Frischkäse für den Guss
  • 50 g Kokosraspeln für den Guss
Zubereitung:
  1. Karotten schälen und reiben (mittlerer Reibeeinsatz)
  2. Eier trennen (beide Teile aufbewahren) und das Eigelb mit dem Honig schaumig schlagen
  3. Eiweiß steif schlagen
  4. Karotten, Mandeln, Backpulver und Mehl mischen und das Eigelb mit dem Honig dazugeben
  5. Eiweiß vorsichtig unterheben
  6. In einer eingefetteten und gemehlten Marmorkuchenform 40 Minuten bei 190 Grad backen, danach ruhen lassen, bis er kalt ist, dann aus der Form lösen
  7. Alle Zutaten für den Guss verrühren, bis eine glatte Masse entsteht
  8. Auf den Kuchen streichen, wenn er kalt ist und mit den Kokosraspeln verzieren

Kommentare (2)

  • Karotten in ihrer eigentlichen Form muss ich nu nicht unbedingt haben, aber Karottenkuchen geht eigentlich immer :-D

  • Rüblikuchen<3


Rezepteforum

Leicht aufwendiges Gericht gesucht

3

Cleratrix am 20.09.2016 um 23:16 Uhr

Hallo ihr Lieben, mein Freund und ich haben beschlossen, dass wir dieses Wochenende füreinander kochen...

Vegetarisches Geliermittel

0

LighthouseJuist am 19.09.2016 um 10:21 Uhr

Vor einigen Tagen habe ich das neue vegetarische Geliermittel von Dr. Oetker getestet. Der erste Test war...

Lohnt sich eine Küchenmaschine?

2

schnipsi87 am 08.09.2016 um 16:37 Uhr

Hi ihr, wir überlegen uns seit einiger Zeit so eine Küchenmaschine zu kaufen. Allerdings sind die sehr...

Rezepte-Videos