Mini Apple Pies
MykaBering am 03.03.2015
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
Zutaten für 12 Portionen
  • 2 Päckchen Mürbeteig
  • 5 große Äpfel
  • 4 EL Rosinen
  • 100 ml Calvados oder Rum
  • 100 ml Ahornsirup
  • etwas Milch zum Bestreichen
Zubereitung:
  1. Calvados und Ahornsirup mischen. Die Rosinen für 1 Stunde darin einlegen. Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit den Rosinen in einem Topf erhitzen, bis die Äpfel weich sind.
  2. Den Mürbeteig entrollen und mit einem großen Glas 12 Kreise ausstechen. Die Kreise in die Mulden eines gefetteten Muffinbleches legen. Die kreise sollten so groß sein, dass der Teig am Rand hochsteht. 12 kleinere Kreise ausstechen, die etwas größer sind als der obere Durchmesser der Mulden.
  3. Die Apfelfüllung mit einem Esslöffel in den Mulden verteilen. Die kleineren Teigkreise benutzen, um die Mini Pies abzudecken. Die Ränder vorsichtig zusammendrücken und einschlagen. Die Pies mit Milch bestreichen.
  4. Jetzt das Blech in den Ofen schieben und 20 Minuten bei 180° backen.

Hat Dir "Mini Apple Pies" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • NedStark am 04.03.2015 um 17:44 Uhr

    Wie süß sind denn die Mini Apple Pies? Dass das eine ziemliche Friemelei ist, die zu machen, kann ich mir vorstellen, aber das Ergebnis ist ja grandios.

    Antworten

Teste dich