Möhrenkuchen ohne Ei
DerPustekuchen am 28.04.2015
  • Arbeitzeit: 45 min
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 1 Portionen
  • 200 g geraspelte Möhren
  • 100 ml Rapsöl
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 TL Vanillemark
  • 175 g Mehl
  • 200 g gemahlene Mandeln / Walnüsse
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 100 ml Mineralwasser
  • 100 g Butter
  • 250 g Frischkäse
  • 150 g Puderzucker
  • 3 EL Zitronensaft
Zubereitung:
  1. Zuerst heize ich immer den Ofen vor (180° Ober/Unterhitze), dann fette ich eine Spring- oder Blechform und lege sie mit Backpapier aus.
  2. Dann mische ich alle trockenen Zutaten zusammen in einer Schüssel, also Mehl, Mandeln, Zimt, Backpulver und Salz.
  3. Als nächstes gebe ich dann das Öl und den Zucker in eine zweite Schüssel und rühre es zusammen. Das Vanillemark kann auch gleich mit rein.
  4. Jetzt kommt die Mehlmischung dazu, einfach unterrühren. Wenn der Teig trocken wird, fängt man an, das Mineralwasser mit rein zu gießen. Danach muss man nur noch die Möhren unterheben und den teig in die Form geben.
  5. Während der Kuchen im Ofen ist (ca. 45 Minuten), bereite ich die Glasur vor. Dafür schlage ich für ein paar Minuten die Butter auf (zwischendurch den Rand abkratzen, damit man keine Flocken drin hat) und siebe dann den Puderzucker dazu. Richtig gut verrühren, dann erst den Frischkäse dazu geben. Zum Schluss noch den Zitronensaft mit rien geben.
  6. Wenn der Kuchen komplett erkaltet ist, streiche ich die Glasur einfach darauf. Dann kommt er so lange in den Kühlschrank oder an einen anderen kühlen Ort, bis er angeschnitten wird.

Hat Dir "Möhrenkuchen ohne Ei" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?