Möhrenkuchen ohne Nüsse
GimmeWurst am 23.04.2015
  • Arbeitzeit: 50 min
  • Koch-/Backzeit: 2
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 12 Portionen
  • 200 ml Rapsöl
  • 200 g Zucker
  • 2 große Eier
  • 150 g Mehl
  • 150 g Vollkornmehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Zimt
  • 200 ml Buttermilch
  • 200 g geraspelte Karotten
  • 200 g Butter
  • 200 g Puderzucker
  • 400 g Frischkäse
  • 2 EL Zitronensaft
Zubereitung:
  1. Öl und Zucker verrühren. Dann die Eier einrühren, immer schön eins nach dem anderen und zwischendurch gut vermengen.
  2. Beide Mehlsorten, Zimt, Salz, Backpulver und Natron mischen.
  3. Abwechselnd mit der Buttermilch portionsweise einrühren.
  4. Dann noch die geraspelten Möhren unterheben.
  5. Eine Springform mit Backpapier auslegen und die Ränder fetten, dann den Teig rein gießen.
  6. 50 Minuten bei 180° backen.
  7. Für das Frosting die weiche Butter mit dem Puderzucker über 2-3 Minuten aufschlagen. Dann erst den Frischkäse dazu geben. Zitronensaft einfließen lassen.
  8. Den Kuchen nach dem Backen komplett auskühlen lassen. Dann erst mit dem Frosting einstreichen und glätten.

Hat Dir "Möhrenkuchen ohne Nüsse" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • NedStark am 09.06.2015 um 10:47 Uhr

    Was für ein süßer Möhrenkuchen. Ohne Nüsse muss ich den auch machen, bei uns gibts Allergiker in der Familie. Ich will ja keinen umbringen...

    Antworten