Mürbeteig Plätzchen von Opa
Juli271 am 24.03.2014

Mürbeteig Plätzchen von Opa

  • Arbeitzeit: 6 min
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 6 Portionen
  • 400 g weiche Margarine
  • 200 g Zucker
  • 600 g Mehl
  • 4 Paar Eigelb
  • 0.5 kl.Flasche/n Zitronenaroma
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise/n Salz
  • 1 großen/s Teller mit Zucker
Zubereitung:
  1. 1. Margarine, Eigelb und Zucker in einer Schüssel schaumig rühren. 2. Vanillezucker, Prs. Salz und Aroma hinzugeben. 3. Mehl langsam in die Schüssel geben (Knethaken benutzen). 4. Nun den Teig in 5 gleich große Kugeln formen und für eine Stunde abgedeckt in den Kühlschrank stellen. 5. Nach einer Stunde den Teig heraus nehmen und den Backofen auf 175 grad vorheizen. 6. Eine Teig Kugel nehmen und auf der Arbeitsplatte (vorher einmehlen) mit einem Nudelholz ca. 0,5 cm dick ausrollen und beliebige Ausstechformen benutzen. 7. Vorsichtig auf ein Blech mit Backpapier geben und für ca. 6-7 min in den Ofen geben. 8. Beim rausholen der Plätzchen ist zu beachten, dass diese noch sehr weich sind und leicht zerbrechen können. 9. Nach dem rausholen der Plätzchen, diese ganz kurz abkühlen lassen und anschließend im Zucker wälzen.

Hat Dir "Mürbeteig Plätzchen von Opa" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?