Mutzen backen
Rabrauke am 01.04.2015

Mutzen backen

  • Arbeitzeit: 2 min
  • Koch-/Backzeit: 1, 30 min
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 300 g Mehl
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Salz
  • 100 g Zucker
  • 1 Tüte/n Trockenhefe
  • 100 ml Milch
  • 150 g Puderzucker
Zubereitung:
  1. Alle Zutaten über 3-4 Minuten zu einem gleichmäßigen Teig verkneten und dann eine Stunde hinstellen, am besten mit einem Stofftuch abgedeckt.
  2. Danach ausrollen, zwischen 5 und 10 mm dick. Danach schneide ich da mit einem Messer einfach kleine Rauten oder Vierecke raus, mit einer Kantenlänge von gut 2 cm.
  3. Öl erhitzen (Fritteuse oder Pfanne) und die Mutzen darin etwa 2 Minuten frittieren.
  4. Auf einem Gitter abtropfen lassen und noch warm mit Puderzucker bestäuben. Dann so schnell wie möglich essen.

Hat Dir "Mutzen backen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • KitchenKate am 02.06.2015 um 10:28 Uhr

    Lecker, ich liebe Mutzen! Es ist allerdings schon wieder viel zu lang her, dass ich welche gegessen habe. Da muss ich wohl auch mal Mutzen backen, anstatt aufs nächste Volksfest zu warten.

    Antworten
  • ManjaMandarine am 13.05.2015 um 10:35 Uhr

    Mutzen kenne ich gar nicht, die sehen aber echt lecker aus. Aus welcher Region stammen die denn? Bald muss ich für eine Party was mitbringen, vielleicht werde ich dafür Mutzen backen.

    Antworten